"Good-Practice-Beispiel" bei der Verstetigungskonferenz in Berlin

Das Bundesfamilienministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat alle Koordinierungs- und Netzwerkkräfte, kommunale Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger der teilnehmenden Kommunen wie auch Ländervertretungen und Verbände am 24. Juni 2022 nach Berlin zu einer Verstetigungskonferenz eingeladen. Frau Elke Maushart berichtete als "Good-Practice-Beispiel" von ihren erzielten Erfolge im "Kita-Einstieg" und stellte die Verstetigungsstrategien vor. Im TEV Ettlingen und südlicher Landkreis Karlsruhe e.V. gibt es bereits erste Erfolge zu verzeichnen. Die Kinderstube „Nido" bleibt erhalten und die „Eltern-Aktiv-Angebote" können über das Landesprogramm „STÄRKE" weiterhin als zusätzliche Stellenanteile der Kindertagespflegeperson finanziert werden. Die Website wird vom TEV mit den diskriminierungsfreien Inhalten übernommen. Auch die ausgebildeten Kindertagespflegepersonen zu „Mentor*innen innen der Vielfalt" sollen in einer Bildungsmaßnahme eingebunden sein, um so Migrant*innen einen Einblick ins pädagogische Berufsfeld zu geben. Die einzelnen Präsentationen sowie weitere Materialen aus der Veranstaltung können hier heruntergeladen werden.